KunstDinger
Anfang der neunziger Jahre wurde der Musiker Werner Holly Holleber auf die Gedichte von Ilse Rohnacher und Marliese Klingmann aufmerksam.
Er vertonte einige der Texte und man trat schließlich zu Dritt als Gruppe KunschtDinger auf.
Die Begleitinstrumente wurden Stück um Stück erweitert. Alles, womit man einen Ton erzeugen kann, wurde zur Untermalung der Texte eingesetzt. Neben den herkömmlichen Instrumenten wie Piano, Gitarre, Trommel und Rassel kamen das Waschbrett, der Wäschestampfer, das Abwasserrohr zum Einsatz. Und selbstverständlich sprechend und singend die menschliche Stimme, wobei die Autorinnen den Sprechpart übernehmen.
Die Gruppe KunschtDinger
auf ihrer gleichnamigen CD
mit
Ilse Rohnacher
Holly Holleber
und
Marliese Echner-Klingmann
Auszug aus der CD KunstDinger
En Traimer

Text: Ilse Rohnacher
Musik: Holly Holleber

Du traimsch
vun Mensche
wo Dich verstehe
wo Der helfe
wo Dich nemme
wie Du bisch

Du traimsch
vunnere Welt
wo jeder
jeden
versteht
un jeder
vun jedem
verstanne werd

Dei Traim
kannsch vergesse
solang
wie Du
Dei Gsicht
verziehgsch
wann vun Schwule

Hockebleiwerblues

Text: Marliese Echner-Klingmann
Musik: Holly Holleber

Jetzt isch's also bassiert
s hot Zeignisse gewwe
zwee Finfer hot sie drin
sie isch hocke gebliwwe
Jetzt isch's bassiert

Was isch bassiert?
Raacht sie
trinkt sie
griggt sie e Kind
braucht sie Exesie
isch sie krånk
fehlt erre en Arm
odder e Booi?
Isch sie veruuglickt?

Was isch bassiert?
Nix isch bassiert
sie isch
blouß
hocke gebliwwe
awwer
mer hewwe sie noch!

Startseite